Halb > Hantner

Hantner


Robert Feigener schlug die braune Ledermappe zu und grinste vor sich hin. Er betätigte die Taste der Sprechanlage.
„Beatrice, sind sie bereits aufnahmefähig?“
„Ja Chef“ kam die gähnend klingende Antwort.
„Na wie schön, dann wären sie bitte in der Lage, mir die Unterlagen zum Fall „Hantner“ rüber zu bringen.“
„Welcher Fall?“
„Hantner, HANTNER. Verstanden?“ Er nahm seine lauwarme Tasse Kaffee und wartete auf die Akte. Beatrice kam für einen Samstagmorgen erstaunlich schnell. Dennoch hatte er kein freundliches Wort für sie übrig.
Hantner war im eigentlichen Sinne kein Fall - Hantner war jemand, den man holte, wenn man keinen Fall wollte.

Zurück